Ausgewählte Vorträge   

Richard M. Meyer hielt unzählige Vorträge - von Johann Wolfgang von Goethe, über Friedrich Nietzsche bis zu Oscar Wilde. Sein Vortrag im Februar 1897 über Stefan George beeinflusste maßgeblich die Karriere des Schriftstellers und machte ihn weiten Kreisen bekannt. In Berlin zählte Meyer zu den regelmäßigen Referenten bei der Gesellschaft für deutsche LiteraturSeine Vorträge erschienen in den führenden Literaturzeitschriften und eine Auswahl veröffentlichte Meyer 1897 in Deutsche Charaktere und 1905 in Gestalten und Probleme.   

1892

Bemerkungen zur inneren Form des Dramas, Gesellschaft für deutsche Literatur, 20. Januar

Annette von Droste, Berlin, 3. Februar   

Berthold Auerbach, Hochschule für die Wissenschaft des Judentums Berlin, 7. März    

1893

Literaturgeschichte und Kritik im Zeitalter des Minnesangs, Gesellschaft für deutsche Literatur, 18. Januar 

Die Anfänge der deutschen Volkskunde, Verein für Volkskunde Berlin, 27. Oktober  

1894

Zum Jubiläum des Bündnisses zwischen Schiller und Goethe, Gesellschaft für deutsche Literatur, 20. Juni  

1895

Seher und Propheten,  Hochschule für die Wissenschaft des Judentums, Berlin 21. Januar

1897

Ein neuer Dichterkreis-Vortrag über Stefan George und seinen Kreis, Gesellschaft für deutsche Literatur, 17. Februar  

1899

Über die Tätigkeit früherer deutscher Literaturgesellschaften, Gesellschaft für deutsche Literatur, 18. Januar 

Weltliteratur der Gegenwart, Schriftstellerverein Concordia Prag, 20. November  

1900

Friedrich Nietzsches literarische Bedeutung, Dramatischen Gesellschaft Bonn, 18. Oktober  

1901

Goethe als Psycholog , Festvortrag Goethe-Gesellschaft Weimar, 1. Juni

Allerlei Pünsche, Gesellschaft für deutsche Literatur, 18. Dezember  

1902

Deutschland ist Hamlet, Gesellschaft für deutsche Literatur, 11. Juni   

1903

Bonaventuras Nachtwachen, Gesellschaft für deutsche Literatur, 18. März 

Hermann Sudermann, Bremer Künstlerverein, 12. November  

Das Neue in Herders Lehre, Gesellschaft für deutsche Literatur, 16. Dezember 

1905

Nietzsches Zarathustra, Gürzenichsaal Köln, 30. Oktober 

1906

Gerhard Hauptmann in seiner literarischen Entwicklung, München, 14. Dezember   

1907

Turgenjew, Tolstoi und Dostojewski, Literarische Gesellschaft Essen, 4. April  

Die deutsche Flugschrift, Gesellschaft für deutsche Literatur, 18. Dezember  

1908

Mythologische Studien aus der neueren Zeit, Kongress für Religionsgeschichte Oxford, 16. September  

1909

Goethes Regeln für Schauspieler, Goethe-Verein Wien, 5. März

Parodienstudien, Gesellschaft für deutsche Literatur Berlin, 16. Juni  

Detlev von Liliencron, Freie Studentenschaft Berlin, 27. Dezember  

1910

Die großen Liebesgeschichten, gehalten in Berlin und Breslau, 19. Januar und 21. Januar  

Der Kanon der deutschen Klassiker, Gesellschaft für deutsche Literatur, 21. Dezember  

1911

Vortrag am 21. November aus Anlass einer Wohltätigkeitsveranstaltung des Deutschen Hilfsbundes, Berlin 

1912

Vorträge über Religionsgeschichte, Brandenburger Lehrerverein, 1. - 3.April  

Theophore und Theriophore, Kongress für Religionsgeschichte Leyden, 10. September   

Oscar Wilde, Urania Wien, 8. Oktober 

Gerhard Hauptmann - Zum 15. November 1912, gehalten am 5. November  in Jena und am 8. November in Köln 

1913

Über Reimfindung, Gesellschaft für deutsche Literatur, 22. Januar 

Serie von fünf Vorträgen beim Freien Deutschen Hochstift, Frankfurt am Main, 14. bis 23.Oktober  

Deutsche Literatur der letzten fünf Jahre, gehalten in Mönchengladbach und Krefeld 12. - 13. November  

1914

Mythos und Ritus, Religionswissenschaftliche Vereinigung Berlin, 24. Februar 

Zur Lehre von Zitaten, Gesellschaft für Literatur, 18. März